Klein-Interview mit Matthias Reffler

In lockerer Folge interviewt Felix Klein Mitarbeiter von Franz Kerstin. In diesen „Klein-Interviews“, von denen Sie schon einige auf unserer facebook-Seite lesen können, wirft er einen Blick auf die Menschen und ihre Aufgaben im Unternehmen. Diesmal führt er das Interview im B2B-Bereich. (Deshalb erscheint es nur auf unserer Website im Geschäftskundenbereich.) Matthias Reffler beantwortet Fragen zum B2B-Online-Shop.

Felix Klein: Herr Reffler, Sie betreuen den B2B-Online-Shop von Franz Kerstin. Können Sie ihn kurz beschreiben? Was steckt dahinter?

Matthias Reffler: Der 24-Stunden-Service! Rund um die Uhr Zugriff auf unser gesamtes Sortiment. Das sind über 3 Millionen Artikel. Im B2B-Online-Shop können unsere Kunden Aufträge erstellen und verwalten, neue Bestellungen aufgeben oder frühere einfach wiederholen. Außerdem können Rechnungen eingesehen werden. Auch Avis sind möglich – per EDI-Daten-Austausch.

Felix Klein: In einer immer technologisierteren Welt ist ein Online-Shop mittlerweile unentbehrlich, oder?

Matthias Reffler: Ja, definitiv. Durch die Art und Weise, wie sich das Kaufverhalten in den vergangenen Jahren geändert hat, ist ein gut funktionierender Online-Shop wichtig. In unserem Shop bieten wir immer interessante Aktionen und besondere Angebote. Auch unsere Zugabe-Aktionen in unserem Prämienflyer können sich die Geschäftskunden dort in aller Ruhe anschauen.

Unser Shop ist sehr umfangreich und bietet viele Möglichkeiten, die man auf den ersten Blick nicht unbedingt erkennt. Darum erstellen wir regelmäßig Video-Tutorials in Eigenregie. Dabei erklären wir unter anderem, warum es sich lohnt, Warenkörbe umzubenennen, wie man geparkte Warenkörbe verwaltet, welche Vorteile unsere Favoritenlisten haben und wie man Kategorien anlegt. Außerdem kann der Geschäftskunde den Shop als Tool zur Verkaufsförderung nutzen.

Felix Klein: Ist ja toll. Aber wenn der Geschäftskunde so viel im Shop erledigen kann – geht da nicht die persönliche Kommunikation verloren?

Matthias Reffler: Nein, die wird nur erleichtert. Der Shop entlastet den Innendienst, da Geschäftskunden Standardbestellungen automatisch über den Shop abwickeln können. Da bleibt mehr Zeit für die persönliche Kommunikation bei besonderen Wünschen.

Felix Klein: Machen Sie die Arbeit für den B2B-Online-Shop ganz allein?

Matthias Reffler: Nein. Ich bin hauptsächlich für den technischen Teil des Shops verantwortlich. Die Daten wie beispielsweise Bilder und Texte zu Artikeln oder auch Angebote stellen mir die Kollegen zur Verfügung. Diese Daten integriere ich dann in den Shop.

Felix Klein: Dann haben Sie selber keinen direkten Kontakt zu den Geschäftskunden?

Matthias Reffler: Doch, schon. Ich bin auch Ansprechpartner für Geschäftskunden, aber außerdem für meine Kollegen, wenn es im B2B-Online-Shop technische Probleme gibt. Das kann mal ein vergessenes Passwort sein, aber auch, dass es Schwierigkeiten bei der Eingabe eines Auftrags gibt.

Felix Klein: Sie haben vorhin von einem Tool zur Verkaufsförderung gesprochen. Was meinten Sie damit?

Matthias Reffler: Wir haben ein sogenanntes Katalogportal. In diesem stellen wir umfangreiche Informations- und Werbematerialien zur Verfügung, die wir in der Regel direkt von den Herstellern bekommen. Das sind Kataloge, Prospekte, Preislisten, Handbücher, Datenblätter, Montageanleitungen, Leistungserklärungen, Zertifikate, Produkt- und Anwendungsvideos. Die kann sich der Geschäftskunde dann direkt herunterladen und für seine Zwecke zur Verkaufsförderung nutzen.

Felix Klein: Wenn Sie sich etwas für sich und das Unternehmen wünschen könnten, was wäre das?

Matthias Reffler: Die Möglichkeiten, die der B2B-Online-Shop bietet, sind riesig. Daher fände ich es toll, wenn noch mehr Leute unseren Shop mit all seinen Möglichkeiten nutzen würden.

 

Interview zum Online-Shop

In lockerer Folge interviewt Felix Klein Mitarbeiter von Franz Kerstin. Diesmal führt er das Interview mit Matthias Reffler, der Fragen zum B2B-Online-Shop beantwortet.

Weiter zum Interview

Video Hausmesse 2017

Sehenswert: Ein Film mit vielen Einblicken und Kundenmeinungen.

200.000 Artikel
Attraktive Sonderaktionen

Jetzt Produkte schneller finden:

  • Übersichtliche Kategorien
  • Neue Shopstruktur
  • Erweiterte Produktmerkmale

Wir sind gerne für Sie da.

An unseren Standorten in Soest
Telefon 02921 982-0
Telefax  02921 982-281
info(at)franz-kerstin.de

An unserem Standort in Lützen-Zorbau
Telefon 034441 90-0
Telefax 034441 90-127
zorbau(at)franz-kerstin.de

Erfahren Sie alles Wissenswerte zu den Themen Sanitär und Heizung in der neuesten Ausgabe des Fachmagazins.
Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken.

Gehen Sie auf Nummer sicher
Video Burg-Wächter ansehen

Die FK-Systemregale –
Ordnung nach Maß

Unsere FK-Systemregale bieten Ihnen nicht nur ein flexibles und übersichtliches Ordnungssystem.

Weitere Vorteile der FK-Systemregale verrät Ihnen Kai Florian Burghardt telefonisch unter 02921 982-232 und per Mail k.f.burghardt@franz-kerstin.de.